Verdienter Sieg der Basketball U12 des MTV Aurich in Zetel

Nachdem der Spielbetrieb der U12 coronabedingt von Mitte Januar bis Ende Februar geruht hatte, fuhr das Team am 05.03.2022 März, bestehend aus einem Kader von 12 Spielern, nach Bockhorn, um gegen das Team des TuS Zetel anzutreten. Anpfiff war um 14.00 Uhr.

Bei diesem Spiel sollten besonders die Neuzugänge, die jüngeren Spieler und die noch nicht sehr spielerfahrenen vermehrt Spielzeit bekommen, um den Spielablauf und das Drumherum kennenzulernen, ohne groß unter Druck zu geraten. Ein bis zwei erfahrene Spieler spielten immer mit zwei Neuzugängen oder weniger erfahrenen Spielern zusammen. Das Auricher Team zeigte Struktur sowohl in der Defense als auch in der Offense und spielte sehr konzentriert und fair (drei Fouls). Nur selten kam es vor, dass ein Spieler nicht sofort beim Umschalten in die Defense die Gegenspielerin fand. Oft gelang es dem Team, mit nur zwei bis drei Pässen und ohne viel zu dribbeln, den Ball nach vorne zu bringen, um dann abzuschließen. Alle Spieler punkteten und das nicht nur einmal! Selbst die jüngeren und weniger erfahrenen Spieler zeigten zwischendurch einen Korbleger ohne Schrittfehler aus vollem Lauf, was sehr beachtenswert ist.

Hier wurde als Team gespielt und keine Spur von Eigensinn gezeigt. Man passte den Ball weitestgehend immer zum besser positionierten Spieler, was sehr schön anzusehen war und der Trainerin Frauke Ubben das Herz höherschlagen ließ. Für die U12 des MTV Aurich war das eine großartige Teamleistung. Im ersten Achtel führte Aurich mit 20:0 Punkten, zur Halbzeit mit 51:15 und gewann das Spiel dann mit 103:28 Punkten.

Leave a Comment: